[Start] [Über...] [Gästebuch] [Archiv] [Disclaimer] [Kontakt] [Abonnieren]
[Achterbahn] [Große Stadt] [Leben und so] [Wise Guys]


[inga]
[mary]
[silke]
[steffi]
[strolchi]
[nicole]
[wibi]

Neues Jahr, neuer Blogeintrag

Hallo Welt!

Ich weiß eigentlich gar nicht wirklich, was ich so schreiben will, hatte aber Lust nochmal zu bloggen. mal sehen, was dabei so rauskommt.

Es ist echt komisch. Eigentlich müsste ich ja ein bisschen traurig sein, dass mein Silvesterbesuch vor ein paar Stunden abgereist ist und ich hier alleine sitze, dass die Ferien bald zu ende sind, dass bald Prüfungen sind und was es sonst noch so für größere und kleinere Kritikpunkte in meinem Leben gibt. Stattdessen sitze ich hier, höre mir meine zu Weihnachten bekommene CD an, grinse vor mich hin und bin extrem neugierig, was 2009 so bringen wird. Und nicht nur neugierig sondern irgendwie auch richtig aufgeregt! So macht das Leben Spaß!

Weihnachten war auch echt toll. Sehr viel Familie auf einmal ist zwar auch ein bisschen anstrengend, aber ich genieße die Zeit auch immer total. Es ist schön zu sehen, dass wir alle einen kleinen Ratsch am Kappes haben. Sonst würde das Leben ja nur halb so viel Spaß machen. 

Außerdem war es super Heiligabend in der Kirche so viele Bekannte zu treffen.

Und Montag ging es dann wieder zurück in die Wahlheimat. Zusammen mit drei Schulfreundinnen haben wir hier die Stadt unsicher gemacht. Großartig! Einmal das komplette Touriprogramm inklusive zweier Parties, gemütlichen DVD-Abenden und Raclette. Und als Höhepunkt ein absolut geniales Feuerwerk. Da kann das neue Jahr doch nur gut werden.

Ich wünsche euch, dass euer Jahr so gut wird, wie ich hoffe, dass meins wird.

2.1.09 16:28


Werbung


Stimmungsschwankungen

Tja, da hat der Tag mal wirklich großartig angefangen. Und jetzt sitze ich seit 8 Stunden hier und warte die ganze Zeit darauf einen Anruf zu kriegen. Oder wenigstens eine SMS. Aber nein, es kommt nichts. Das versaut mir grade die ganze Laune. Dabei ist doch Besuch hier und ich will gut drauf sein! Das ist echt blöd!
3.1.09 19:55


Und weiter gehts

Liebe Leute, ich bin wieder oben angekommen! :D Und das hat diesmal zu einem Großteil damit zu tun, dass ich einfach früh aufgestanden bin.

So konnte ich einen Vortrag aufnehmen, denn ich seit 3 Monaten vor mir herschiebe.

Dann habe ich Wäsche gewaschen, gespült, gekocht.

Der Tee, den ich über meinen Schreibtisch gekippt habe, hat freundlicherweise einen Bogen um Computer und externe Festplatte gemacht.

Ich habe mich für morgen verabredet.

Und ich habe erfahren, dass die einzige Hausarbeit, bei der ich einen gewissen Zeitdruck habe, erst bis ende Februar fertig sein muss, nur 5 Seiten lang und im Prinzip nur einen Text, den wir schon gelesen haben, zusammen fassen soll.

Was passiert jetzt noch, was meinen Tag noch schöner macht?

6.1.09 20:02


schön :)

Ich freue mich grade total, das heute wieder so ein Tag war, an dem ich mich über diverse Kleinigkeiten gefreut habe.

Angefangen hat es mit dem Menschen, der bei mir auf der Arbeit anrief und erstmal seinen Staubsauger beschimpfte wie ein Rohrspatz und sich dann lachender weise entschuldigte.

Die Reihe wurde fortgesetzt durch sehr viel Spaß im Sprachkurs (auch schön zu erfahren, dass wir uns kein Beispiel an unserem Dozenten nehmen sollen ).

Es folgte eine super liebe SMS, mit der ich auf keinen Fall gerechnet hatte und die einfach meine Laune extrem anhob.

Und als ich dann auf dem Heimweg aus der U-Bahn ausstieg lächelte mich ein junger Mann total lieb an. Da hab ich zurück gelächelt und man hat gesehen, wie sehr er sich darüber gefreut hat. Und da hab ich mich dann wieder drüber gefreut. :D

Achso und dann freue ich mich, weil heute schon Donnerstag ist und nicht, wie mein Gefühl mir zu vermitteln versucht Dienstag. Das heißt, dass übermorgen schon Wochenende ist. Das ist toll.

Dieser Tag entschädigt schon fast für den gestrigen schnarchigen Abend, von dem ich mir so viel erhofft hatte und für die durchwachte Nacht. Aber ganz ehrlich: Ich würde gerne nochmal odrentlich und lang genug durchschlafen. Es regt mich irgendwie leicht auf, dass ich so lange schon immer wieder aufwache (wenn ich dann mal eingeschlafen bin)...

8.1.09 19:58


So kann man sich irren.

Boah, ich freue mich gerade wie blöde. Wir haben heute nach nur einem halben Jahr den Schein für eine Prüfung im letzten Semester bekommen. Es handelte sich um eine Prüfung, die ich von Wolke 7 aus bestritten habe, von der ich quasi nichts mitbekam und nach dem Verlassen des Sprachlabors davon ausging, dass ich garantiert nicht bestanden hatte.

Heute gab's den Schein. Und was hab ich für eine Note??? 1,3!! Meine beste Sprachprüfung bisher! Was lernen wir daraus? Ich muss mir eine interessante Tagesplanung für den Abend meiner Prüfung bzw. den Abend davor überlegen, um ein vergleichbares Ergebnis zu erzielen. :D

22.1.09 21:46


Wochenende

Das war heute wirklich ein schöner Tag. Nachdem ich um 8 wach wurde und dachte: Hmm in 3 Stunden gibt es Brunch und du hast keinerlei Hunger, knurrte mein Magen dann pünktlich um 11 so laut, dass ich Angst hatte, die Leute, die in der S-Bahn neben mir saßen zu stören. Gegessen wurde dann bis 3 Uhr nachmittags in einer netten, gemütlichen Runde so lange, bis auch wirklich kein bisschen mehr rein ging. Toll wenn es so viele gesunde Sachen zu knabbern gibt, dass man essen und essen und essen kann, ohne auch nur ansatzweise ein schlechtes Gewissen haben zu müssen (abgesehen davon, dass ich essenstechnisch ja eh nicht wirklich zum schlechten Gewissen neige). Kurz noch beim Aufräumen und Spülen helfen und ab nach Hause um mich auf das nächste Wochenend-Highlight vorzubereiten: Einkaufen. Also einkaufen im Sinne von Lebensmittel einkaufen. Man glaubt ja gar nicht, wie toll das sein kann. Ich hab sooo viel leckere Sachen gekauft (auch wenn ich leider keine leckere Melone gefunden hab und bei der Mango bin ich auch noch skeptisch. Hoffentlich hält die, was sie verspricht). Weiter ging es zu Hause dann mit dem Programmpunkt "Apfelkompott kochen". Also erstmal Äpfel schälen und kleinschneiden und dann warten. Aber das ganze ging doch schneller als ich erwartet hatte. Und eben hab ich mir mit meiner Mitbewohnerin dann eine DVD angeschaut. Wenn mir jetzt noch richtig warm wäre, wär der Tag nahezu perfekt.

Jetzt freue ich mich auf morgen: 2 Brote backen, gucken was ich sonst noch für Montag vorbereiten kann und dann putzen und ein bisschen mein Zimmer umkramen, damit ich übermorgen auch genug Leute empfangen kann. Ich freu mich soooo!

31.1.09 22:17




Gratis bloggen bei
myblog.de