[Start] [Über...] [Gästebuch] [Archiv] [Disclaimer] [Kontakt] [Abonnieren]
[Achterbahn] [Große Stadt] [Leben und so] [Wise Guys]


[inga]
[mary]
[silke]
[steffi]
[strolchi]
[nicole]
[wibi]

Große Stadt, komische Leute, Teil 2

... und weiter gehts.

Da sitzt man nichts böses ahnend nach einem wunderbaren Konzertarbend in der S-Bahn und freut sich, dass im Sitzen die Rückenschmerzen nachlassen und plötzlich spricht einen der wildfremde Typ, der den vierten Platz besetzt, an mit den Worten: "Stehen ist doch für den Rücken viel gesünder"

Tja, wir haben dann noch ein wunderbar philosophisches Gespräch geführt. So kamen wir darauf, dass Sterben bzw. im Sarg liegen auch super angenehm ist, weil man ja liegen kann und deshalb keine Rückenschmerzen bekommt. Und langweilig wird es einem auch nicht, weil ja immer mal wieder Würmer vorbei schauen. Da kann man dann sogar noch was lernen, nämlich die Würmersprache. Da lernt man dann nicht nur das ganze Leben lang, sondern auch noch darüber hinaus. Großartig, oder?

Ich weiß gar nicht was wir noch für brillante Gesprächsthemen hatten, jedenfalls haben wir die ganze Bahnfahrt philosophiert... Ein sehr komischer Kerl. Und wir haben uns sehr über ihn amüsieren können. Als er dann an der gleichen Station aussteigen musste fand ich das kurzfristig erstmal undschön, aber er ging dann glücklicher weise in die entgegengesetzte Richtugn wie wir. Und wenn er hier vor der Tür stand und sturm geklingelt hat, macht mir das ncihts, unsere Klingel ist schließlich kaputt.

18.2.09 18:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de